Für jeden Schnitt das richtige Messer – Teil 12.

Klebende, haftende Lebensmittel




Wer gerne kocht, der kennt das: Lebensmittel wie Lachs und Käse, aber auch Zucchini, Kartoffeln und Co. sind „klebrig“ und bleiben während des Schneidens gerne am Klingenblatt haften. Wir haben für Euch ein paar Messer herausgesucht, bei denen das „Problem“ reduziert wird wie z.B. bei unseren Messern mit Kullenschliff. Durch die Kullen entstehen auf der Klinge kleine Luftpolster, die verhindern, dass Euer Schnittgut an der Klinge haften bleibt.

Gemüsemesser mit gerader Klinge (Kullenschliff), 8 cm
Unser Spezialist für kleine Schneidarbeiten: Gurkenstreifchen, Zucchiniestreifen oder Paprikastückchen klein schneiden? Dieses Messer mit Kullenschliff ist genau das richtige dafür!
Gemüsemesser mit Kullenschliff

Super Glider Kochmesser, 20 cm
Beim Super Glider sorgen acht Löcher und eine spezielle Abstreifschiene gegen jegliches Ankleben des Schneidguts. Egal ob Kartoffeln oder Zucchini – hier bleibt nichts haften.
Super Glider

Santoku, 17 cm
Besonders für die Verarbeitung von Fisch eignet sich unser Santoku ausgezeichnet. Das weiche und ölige Fleisch eines Thunfischs lässt sich mit unserem Santoku mit Kullenschliff besonders gut zu Thunfischtatar verarbeiten. Und auch der klebrige Reis von Sushi haftet Dank der Klinge mit Kullenschliff weniger am Klingenblatt.
Santoku

Lachsmesser, 29 – 32 cm
Dank seiner besonders langen und flexiblen Klinge eignet sich dieses Messer ideal zum hauchdünnen Aufschneiden von Lachs. Die Spitze des Messers ist abgerundet, damit Ihr die Fasern des Fisches nicht unbeabsichtigt zerstört und Ihr Euch nicht schneidet. Auch hier verhindert der Kullenschliff auf der Klinge, dass die Scheiben von öligen Fischen an der Klinge haften bleiben.
Lachsmesser

Konditormesser, 23 und 26 cm
Ob festen Kuchen oder cremige Torten – Dank der Wave-Welle schneidet dieses Messer Eure Backwaren sauber und präzise.
Tipp: Um sehr klebrige Torten zu schneiden, solltet Ihr das Messer vorher für ein paar Minuten in sehr heißes Wasser tauchen und die Klinge so erhitzen. Anschließend das Messer aus dem Wasser nehmen und die Klinge trockenwischen. Bei Gebäck das frisch aus dem Kühlschrank kommt hilft es, wenn Ihr die Klinge vor dem Schneiden mit Mehl bestäubt.
Konditormesser

Käsemesser, 14 cm
Ihr habt Weichkäse, der bei normalen Messern an der Messerklinge haftenbleibt? Nicht mit diesem Käsemesser! Dank den Aussparungen in der Klinge bleibt der Käse nicht am Messer kleben. Gleichzeitig ist die Klinge lang genug, um auch einen ganzen Camembert in der Mitte durchzuschneiden. So schneidet Ihr Euren Weichkäse einfach und sauber.
Käsemesser

In unserer Artikelreihe geht es mit den folgenden Themen weiter:
Exoten für besondere Einsätze
Anschließend werden wir uns den verschiedenen Schnitttechniken widmen.

Unsere bisherigen Artikel in dieser Reihe findet Ihr hier:
Kleine Schneidarbeiten: Schnibbeln, Putzen, Teilen
Große Schnitte: Tranchieren, Portionieren
Fisch: Zerteilen, Filetieren
Kräuter: Schneiden, Wiegen, Zerteilen
Kleine Gemüse
Große Gemüse
Fleisch und Geflügel mit Knochen

Krusten und hartes Schnittgut

Hart- und Weichkäse


Filetieren von Fleisch, Geflügel und Obst


Unterschiedliche Brotsorten

Immer her mit Euren Fragen und Vorschlägen für weitere Themen!
Nur wer fragt, kann auch sicher sein, eine passende Antwort zu bekommen.
In diesem Sinne: Frohes Schneiden und Kochen!

Was sagen Sie zu diesem Thema? Derzeit 0 Kommentare. Diskutieren Sie mit!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>