In die Küche – fertig – los! Italienischer Nudelsalat mit Hähnchenbrust

Bella Italia serviert uns diesmal einen frischen Pastasalat mit gebratener Hähnchenbrust und Honig-Kapern Dressing – buonissimo!

Italienischer Nudelsalat mit Hähnchenbrust

Für 2 Portionen:

Für den Salat
100 g Farfalle
Salz
1 EL Olivenöl
25 g Rucola
80 g Tomaten, getrocknet
60 g Oliven, ohne Stein
1 Schalotte
20 g Pinienkerne
40 g Parmesan

Für das Dressing
1 TL Senf
2 TL Honig
100 ml Olivenöl
1 EL Kapern
Salz
Pfeffer

Für die Hähnchenbrust
250 g Hähnchenbrust
Salz
1 EL Sonnenblumenöl

Utensilien: Herd, Topf, Sieb, Pfanne, Messer, Brett, Schüssel, Hobel

Zubereitung:

1 Nudeln nach Packungsanweisung in reichlich Salzwasser zubereiten. Ca. 2 Minuten vor Garzeitende die Nudeln in einem Sieb abtropfen lassen, mit Olivenöl beträufeln und ziehen lassen.

2 Rucola waschen, trocken schütteln und grob hacken. Tomaten fein würfeln. Oliven in Ringe schneiden und Kapern fein hacken. Schalotte schälen und in Ringe schneiden.

3 Für das Dressing Senf, Honig, Olivenöl und Kapern in einer Schüssel verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Nudeln mit den vorbereiteten Zutaten und Dressing vermengen und ca. 30 Minuten ziehen lassen.

4 In der Zwischenzeit Hähnchenbrust mit Salz würzen. Öl in einer Pfanne erhitzen und das Hähnchen darin von jeder Seite 6–8 Minuten braten. Hähnchenbrust aus der Pfanne nehmen, Pinienkerne darin rösten und an der Seite abkühlen lassen.

4 Hähnchenbrust in Scheiben schneiden. Parmesan hobeln. Salat mit Hähnchenbrust servieren und mit Parmesan und Pinienkernen bestreuen.

Tipp: Nudeln für Salat nicht abschrecken, sonst werden Salz und Stärke ausgespült. Einfach ca. 2 Minuten vor Garzeitende die Nudeln abtropfen lassen und mit etwas Öl marinieren, damit sie nicht aneinander kleben.