Ausbildung bei WÜSTHOF: Fachlagerist/in

Im Rahmen unserer Rubrik Ausbildung bei WÜSTHOF stellen wir Euch hier im Blog nach und nach unsere Ausbildungsberufe vor und lassen unsere Azubis zu Wort kommen.

In unserem dritten Artikel geht es heute um den Ausbildungsplatz zur/zum Fachlagerist/in:
Fachlageristen haben den vollen Durchblick im Warenlager von WÜSTHOF. Egal ob Warenannahme oder Warenausgang – sie behalten immer die Kontrolle über alle vorhandenen Artikel, prüfen die Menge und Beschaffenheit der Waren und kontrollieren die Begleitpapiere. Beim Wareneingang erfassen sie alles am Computer, kümmern sich um die korrekte Lagerung und wissen auch in unserem Hochregallager immer genau, wo was steht. Beim Warenversand stellen sie die Lieferungen zusammen, sorgen für die Verpackung, stellen die Begleitpapiere aus und helfen beim Verladen auf LKWs oder in Container.
Dafür braucht es ein hohes Maß an Zuverlässigkeit und Ordnungssinn. Auch mit dem Computer sollte man umgehen können und ein gutes Verständnis für Datenverarbeitungstechnik mitbringen. Ein hohes Maß an Lernbereitschaft, Engagement, Motivation und das schnelle Einstellen auf neue Situationen sowie Freundlichkeit und Spaß am Arbeiten im Team sind ebenfalls wichtige Grundlagen.

Wer nach der Ausbildung noch nicht genug hat, kann weiterlernen:
Auf die Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik wird diese Ausbildung angerechnet. Anschließend kann man sich dann noch zur/zum Meister/in für Lagerwirtschaft, Techniker/in für Betriebswissenschaft oder technische/r Fachwirt/in weiterbilden.

Und jetzt auf zur lebendigen Praxis! Aus der erzählt Euch Jim Lörcher, der gerade bei uns seine Ausbildung macht:

Hallo. Mein Name ist Jim Lörcher, ich bin 21 Jahre jung und habe mein erstes Ausbildungsjahr zum Fachlagerist bei der Firma WÜSTHOF beendet. Die Zeit verging rasend schnell. Dies liegt unter anderem daran, dass ich von einem bemerkenswert netten Team aufgenommen wurde, mit dem ein Arbeitstag wie im Flug vergeht.

Der Job des Fachlageristen beginnt genau dann, wenn der Kunde den Bestellbutton anklickt. Dann heißt es für uns, schnell und systematisch die Ware für den Versand vorzubereiten. Hierfür sollte man auf jeden Fall aktiv mit anpacken können, zuverlässig sein und einen ausgeprägten Sinn für Ordnung mitbringen und dabei immer den Überblick behalten. Das sind die Voraussetzungen, um die Qualität der Spitzenprodukte von WÜSTHOF an den Kunden zu versenden.

In meinem ersten Jahr habe ich vor allem gelernt, die Ware des Unternehmens qualitativ – nach strengen Qualitätskontrollen in der Fertigung – für den Versand vorzubereiten. Die fachgerechte Lagerung ist natürlich Voraussetzung. Meine Hauptaufgaben lagen im betrieblichen Bereich des Versands für „Inland“ und „Ausland“.

Es war sehr interessant und ich habe mich gefreut, dass ich nach nur wenigen Wochen sehr eigenverantwortlich arbeiten durfte und viele Aufgaben – wie z.B. „Versandpapiere ausstellen nach vorheriger Einweisung in das Computerprogramm Pro-Alpha“, „Beladen von DPD und UPS“ – selbst übernehmen konnte.

Dies funktioniert natürlich nur, wenn man in einem erfolgreichen/übereinstimmenden Team wie bei WÜSTHOF arbeitet. Jedes Problem wird sofort gelöst, man steht nie alleine da. Nach dem Motto „alle für einen, einer für alle“. Meine Kollegen sind alle sehr nett. Wir haben natürlich auch viel Spaß miteinander. An dieser Stelle möchte ich kurz unsere Personalabteilung erwähnen, die für jede Situation ein offenes, „verständiges“ Ohr hat.

Ich bin sehr froh, dass ich mich für die Ausbildung bei WÜSTHOF entschieden habe. Das familiäre Miteinander und das stetige Gefühl zu bekommen dazuzugehören, finde ich bemerkenswert.

Im Anschluss meiner Ausbildung ist es mein größter Wunsch, die Karriereleiter weiter nach oben klettern zu können, in dem ich ein drittes Jahr fortsetze, um die Prüfung zur „Fachkraft für Lagerlogistik“ ablegen zu können.

Jim Lörcher

Vielen Dank für Deinen Text, Jim. Für das zweite (und vielleicht auch dritte) Jahr Deiner Ausbildung wünschen wir Dir alles Gute!

Mehr über die Ausbildung zur/zum Fachlagerist/in bei WÜSTHOF erfahrt Ihr auf unserer Webseite:
http://www.wuesthof.com/deutschland/unternehmen/Ausbildung/Fachlagerist-in/index.jsp

Was sagen Sie zu diesem Thema? Derzeit 0 Kommentare. Diskutieren Sie mit!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>