Messer richtig aufbewahren und pflegen

„Wie pflege ich meine Messer am besten – und wie bewahre ich sie sicher auf?“
„Darf ich meine Kochmesser mit in die Spülmaschine legen oder gehen sie dadurch kaputt?“

Solche und ähnliche Fragen bekommen wir sehr oft gestellt. Wir haben natürlich die passenden Antworten für Euch parat. Deshalb haben wir zusammen mit Hannes von FOODBOOM ein Video zu dem Thema „Aufbewahrung und Pflege“ produziert.

So könnt Ihr sicherstellen, dass Eure WÜSTHOF Messer dauerhaft in einem optimalen Zustand bleiben:

Messer richtig reinigen: Hochwertige Messer gehören nicht in die Spülmaschine! Hier findet Ihr unsere Pflegetipps und erfahrt noch mal ausführlicher, warum WÜSTHOF Messer nicht in der Maschine gereinigt werden sollen.

Messer richtig aufbewahen: Ob Messerblock, Magnetleiste oder Schubladeneinsatz – den im Video gezeigten Möglichkeiten zur Messer-Aufbewahrung haben wir bereits eine kleine Artikelreihe gewidmet.

Messer richtig wetzen und schärfen: Wenn die Messerklinge etwas an Schärfe verloren hat, nutzt man einen Wetzstahl. Ist die Klinge bereits stumpf, könnt Ihr Euer Messer mit einem Schärfstab oder einem Schärfstein zurück zu seiner alten Schärfe führen. Hier gibt es einen Überblick über unser komplettes Sortiment an Schärf- und Schleif-Produkten. Und hier findet Ihr noch mal Hannes Videos wie man mit Wetzstahl bzw. Schärfstab umgeht und wie man seine Messer auf dem Schärfstein wieder scharf bekommt. Wer es lieber nachlesen möchte findet auf unserer Webseite auch alle Tipps in geschriebener Form.

Die richtige Schneidunterlage: Diesem Thema widmen wir einen eigenen Blog-Beitrag und auch hierfür haben wir zusammen mit Hannes ein Video gedreht.

Was sagen Sie zu diesem Thema? Derzeit 0 Kommentare. Diskutieren Sie mit!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>